Steigleiterprüfung


Steigleiterprüfung: eine lohnende Investition für die Betriebssicherheit

Steigleitern und Steigeisengänge unterscheiden sich von normalen Leitern und Tritten. Sie sind ortsfest und meist im Außenbereich angebracht. In vielen Fällen dienen sie als Ersatz für Rampen oder Treppen, falls diese an einer bestimmten Stelle nicht gebaut werden können. Um eine möglichst lange Lebensdauer zu gewährleisten, werden Steigleitern aus dauerhaften Werkstoffen konstruiert. Aluminium, Edelstahl und stabile Kunststoffe zählen zu den gängigen Materialien. Ein tragfähiges Befestigungssystem sowie spezielle Dübelsysteme und Maueranker sorgen für Belastbarkeit und Sicherheit.

Die fachgerechte Wartung von Steigleitern und eine regelmäßige Steigleiterprüfung sind für einen sorgfältigen Arbeitsschutz ausgesprochen wichtig. Diese Maßnahmen stellen sicher, dass sich alle Teile der Konstruktion in einwandfreiem Zustand befinden.

Was ist bei einer Steigleiterprüfung zu beachten?

Für die Überprüfung von ortsfesten Steigleitern ist eine fachkundige Person mit einer entsprechenden Ausbildung erforderlich. Sie muss entsprechende Berufsausbildung und -erfahrung nachweisen. Außerdem muss ein Sachkundiger für Steigleitern über Kenntnisse der entsprechenden DIN-Normen, DGUV Regeln, UVV-Vorschriften sowie des Arbeitsschutzgesetzes verfügen.

Aus welchen Arbeitsschritten eine Steigleiterprüfung besteht, hängt von der Art der Konstruktion und von ihrem Zustand ab. In der Regel gehört Folgendes dazu:

  • Überprüfung der Holme, Sprossen und Schweißnähte
  • Überprüfung der Befestigung und Verankerung
  • Überprüfung der Sicherungselemente
  • Überprüfung der Umsteigebühne und Ruheplattform (falls vorhanden)

Damit Sie nachweisen können, dass Sie Ihren Pflichten nachgekommen sind, erhalten Sie eine komplette Dokumentation der Prüfung und ihrer Ergebnisse, einschließlich einer Schadensanalyse. Sie legt fest, welche Instandsetzungsmaßnahmen vor der weiteren Nutzung durchzuführen sind. Der Prüfer bringt eine Prüfplakette an, auf der der nächste Prüftermin erkennbar ist.

Regelmäßige Überprüfung und Wartung von Steigleitern

Wenn sich in Ihrem Unternehmen Steigleitern befinden, ist es Ihre Pflicht, deren Sicherheit und Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Da sie ortsfest sind, handelt es sich nicht um Arbeitsmittel, sondern um Teile Ihrer baulichen Anlagen. Auch hier gelten Unfallverhütungsvorschriften, beispielsweise die ASR A1.8. Gesetzlich vorgeschriebene Prüfungsintervalle für Steigleitern gibt es nicht. Falls keine übermäßige Beanspruchung vorliegt, reicht eine jährliche Überprüfung aus. Eine fachgerechte Gefährdungsbeurteilung Ihrer Steigleitern gibt Aufschluss darüber, ob dieses Intervall angemessen ist. Gegebenenfalls müssen Sie die Prüfungen in kürzeren Abständen durchführen lassen. Eine regelmäßige Sichtprüfung und Wartung der Steigleitern sowie unverzügliche Instandsetzungsmaßnahmen bei Schäden tragen ebenfalls zur Sicherheit bei.

Sachkundiger für Steigleitern von RM Regalbau:

Eine eingehende Prüfung Ihrer Steigleitern zahlt sich aus, damit die Nutzung nachweislich sicher ist. Ein Sachkundiger für Steigleitern von RM Regalbau hilft Ihnen, Ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Prüfung von Steigleitern und Steigeisengängen gemäß DGUV Regel 103-007 interessiert sind. Wir klären mit Ihnen ab, in welcher Form die geplante Prüfung ablaufen soll. Ein zertifizierter Prüfer wird dann zum vereinbarten Termin die Prüfung durchführen.

Steigleiterprüfung und mehr: RM Regalbau

Mit Sicherheitsvorschriften kennen wir uns aus! Als Spezialist für Regal- und Lagersysteme montieren wir leistungsfähige und sichere Systeme in den verschiedensten Ausführungen. Dienstleistungen rund um die Regalprüfung und Wartung gehören dazu. Zusätzlich bieten wir Ihnen Sicherheitsprüfungen von Leitern und Steigleitern an. Unsere kompetenten und ausgezeichnet ausgebildeten Mitarbeiter verfügen über die erforderlichen Zertifikate und Erfahrungen hinsichtlich Steigleiternormen. Auffrischungsschulungen sorgen dafür, dass jeder mit den aktuellen Regelungen und Verordnungen vertraut ist – darunter z. B. die DGUV Information 208-032.

RM Regalbau & Betriebsmontagen GmbH
Babenhäuser Str. 72
63110 Rodgau

Tel.: 06106/284560
Fax: 06106/28456-28
E-Mail: info@rmregalbau.com

TÜV Rheinland
Unsere Regalinspekteure sind vom TÜV Rheinland zertifiziert und führen die gesetzlich vorgeschriebene Regalprüfung nach DIN EN 15635 durch.
IPAF.org